Grundlagen: Domain einrichten

Übersicht

Das Aufsetzen einer benutzerdefinierten Domain ist der letzte Schritt, bevor Sie Ihre Website veröffentlichen können. Dadurch ist es möglich, dass Ihr Name und Ihre Marke auf Ihrer Webseite angezeigt wird.

Eine Domain erstellen

Wenn Sie noch keine Domain besitzen, müssen Sie eine Domain erwerben. Hier einige bekannte kompatible Domain Anbieter:

Sobald Sie Ihren eigenen Domain Namen haben, sind Sie bereit Ihre Domain mit Ihrer Seite zu verknüpfen. 

Übertragen Ihrer Domain

Manche Domain Anbieter unterstützen 301 redirects oder CNAME Einträge nicht. Wenn Ihr Domain Anbieter einer von diesen ist, müssen Sie Ihre Domain zu einem anderen Anbieter wechseln, bevor Sie Ihre Domain mit Ihrer Seite verknüpfen. Dieser Vorgang ist unterschiedlich von Anbieter zu Anbieter.

Verbinden Ihrer Domain mit Ihrer Seite

Der erste Schritt der Einrichtung Ihrer Domain ist sicher zu stellen, dass Sie die richtigen Einstellungen im Editor eingegeben haben. Sie stellen dies entweder ein, wenn Sie die Seite zum ersten Mal veröffentlichen oder Sie können dies im Editor einstellen unter --> Seite verwalten --> Seiten URL. Hier fügen Sie Ihren Domain Namen ein, zum Beispiel bobspizza.com oder johnstaxi.net. Das teilt dem System mit, dass Sie diese Domain für Ihre Webseite verwenden.

Nachdem Sie dem System mitgeteilt haben, wie Ihre Domain lautet, sollten Sie sich bei Ihrem Domain Anbieter einloggen. Das ist normalerweise dort, wo Sie Ihre Domain erworben haben, wie zum Beispiel GoDaddy oder HostGator. Nachdem Sie sich eingeloggt haben, sollten Sie Ihren Domain Abschnitt finden. Gehen Sie über zur Bearbeitung Ihrer DNS Einträge und erstellen Sie einen neuen CNAME Eintrag mit den folgenden Einstellungen:

Host/Alias: www

Destination/Target: s.multiscreensite.com

Als nächstes sollten Sie Ihre Domain einrichten, sodass Nutzer weitergeleitet werden auf www.example.com URL. Um das zu tun, gehen Sie bei Ihren Domain Einstellungen in den Bereich zur Weiterleitung. Sie werden die Besucher von yoursite.com auf www.yoursite.com weiterleiten. Ihr Domainanbieter wird ermöglichen, dass Sie innerhalb des Weiterleitungsbereichs einfach Weiterleitungen einrichten können.

Nachdem Sie diese Voraussetzungen eingerichtet haben, warten Sie einen gewissen Zeitraum. Nachdem Sie einen CNAME Eintrag erstellt haben , kann es bis zu 24 Stunden dauern, damit die Einträge durchs Internet übertragen werden.

Was passiert mit meiner alten Seite?

Wenn Sie diese Seite verwenden, um eine bereits existierende Seite zu ersetzen, wird die alte Seite somit offline gestellt. Indem Sie die DNS Einstellungen verändern (was Sie gerade getan haben), teilen Sie Besuchern mit, anstatt auf die originale Seite, auf eine andere Seite zu gehen. Das bedeutet, dass Ihr gesamter alter Inhalt nicht mehr im Internet abrufbar ist. Schauen Sie auf unsere Empfehlungen um Ihre Seite zu übertragen.

Erwägungen

Während Sie einen CNAME Eintrag erstellen, kann es passieren, dass Sie andere Einträge vorgenommen haben für die www Bedeutung Ihrer Seite. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie den vorherigen www Eintrag ändern und einen CNAME Eintrag mit den oben genannten Werten erstellen.